PRINZHÖFTE

 

Unbelastet von Dünger, Giften und Gülle

 

Mit Fleisch und Wurstwaren aus hofeigener Aufzucht und Verarbeitung bietet der Hof Pleus eine Alternative zu Massentierhaltung und Supermarkt. Die Hähnchen werden in unserem Stall mit viel Bewegungsfreiheit auf frischem Stroh gehalten und können tagsüber den Auslauf nach draußen auf die Weide nutzen. Das Ergebnis sind gesunde und zufriedene Tiere, die ohne Hormone und Antibiotika aufwachsen. Eine Ausnahme bildet z.B. eine Grippe, die nach tierrechtlichen Bestimmungen behandelt werden muss.

Unsere Tiere haben viel Zeit zum Wachsen und ein für im Vergleich zum herkömmlichen Fleischhähnchen aus der Massentierhaltung langes Leben ohne Stress !  Der Dank dafür sind ausgeglichene Tiere mit hohem Muskelfleischanteil und entsprechend sehr guter Fleischqualität. Die Hähnchen werden direkt auf unserem Hof geschlachtet und mit viel Handarbeit und Engagement seitens der Familienmitglieder und Mitarbeiter verarbeitet. Auch unsere Schweine und Rinder erfreuen sich eines glücklichen Dasein. Bei uns dürfen Schweine noch Schweine sein. Auch sie haben genügend Auslauf im Freien und dürfen das tun, was sie am liebsten tun: Im Boden wühlen und sich dreckig machen. Nebenan stehen unsere Rinder auf unseren grünen Weiden. Die Weiden sind unbelastet von Dünger, Giften und Gülle. Im Winter bekommen sie reines Stroh und Heu.

Hof Pleus

Henstedter Str. 15

27243 Prinzhöfte OT Klein Henstedt

Tel.: 04224 - 234

Fax: 04224 -141976

E-Mail: info@hof-pleus.de

Internet: hof-pleus.de 

Öffnungszeiten

Donnerstag  9 - 18.30 Uhr Hofladen

Mi u. Sa.        7 - 13.00 Uhr Wochenmarkt Delmenhorst

Freitag         11 - 18.00 Uhr Bauernmarkt Oldenburg

Angebote

Fertige Gerichte nach traditionellen Rezepten hergestellt

 

  • Eintopfgerichte,z.B. Erbsensuppe, Steckrübeneintopf, Möhreneintopf
  • Hühnersuppe, Kartoffelsuppe
  • Grünkohl (im Winter)
  • Hühnerfrikassee
  • Gyrossuppe