AHLHORN

 

Hervorragende Qualität

 

Wo sich zuvor Heideflächen, Moore und Sanddünen befanden, entstanden Ende des 19. Jahrhunderts durch Handarbeit Teiche und Grabensysteme: Der Beginn der  Teichwirtschaft Ahlhorn. Sie ist die einzige in Niedersachsen, die sich in öffentlicher Hand befindet. Im Mittelpunkt steht die naturnahe, ökologisch ausgerichtete Aufzucht von Besatz- und Speisefischen. Schlachterei und Räucherei sorgen dafür, dass jeder auf den Geschmack kommen kann.  

Speisefische:

Die Fische wachsen im Naturschutzgebiet Ahlhorner Fischteiche auf. Daher können wir Ihnen eine hervorragende Qualität an Speiseforellen und -karpfen anbieten. Forellen leben in den naturnahen Fließkanälen, die durch die Lethe versorgt werden. Durch den mageren Sandboden in den Karpfenteichen und durch die schonende Fütterung von Getreide haben die Karpfen einen außerordentlich guten Geschmack.

Niedersächsisches Forstamt Ahlhorn
Teichwirtschaft Ahlhorn

Fischwirtschaftsmeister Friedrich von Heydebrand

Baumweg 5

49685 Emstek

Telefon: 04435/971909-25

Fax.:      04435/971909-29

Mobil:    0152-59330826

E-Mail: Teichwirtschaft@nfa-ahlhorn.niedersachsen.de

Öffnungszeiten

Der Hofladen bietet geschlachteten und geräucherten Fisch sowie Wildfleisch an und ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Donnerstags 14.00 - 16.00 Uhr

Freitags        09.00 - 12.00 Uhr und   

                     14.00 - 16.00 Uhr

 Andere Zeiten nach Vereinbarung. Vorbestellungen erbeten unter Telefon:

04435 - 971909-25.

Besatzfische

In über 40 Karpfenteichen mit fast 120 ha Wasserfläche ziehen wir einheimische Fischarten wie Karpfen, Schleien, Hechte, Zander und Weißfische auf. Zusätzlich erzeugen wir auch Regenbogen- und Bachforellen in unseren beiden Forellen-anlagen.Mit unseren Fahrzeugen liefern wir gerne die Fische an Ihr Gewässer aus.