BREMEN 

 

 Eine Frage des Respekts 

 

Für Ullrich und Carola Vey vom Biolandhof Blumenthal-Vey ist der Ökolandbau eine Frage des Respekts vor den Tieren. Auf ihrer Weide steht bereits die dritte Generation von Rindern der Rasse Angus. Diese Rasse ist nicht zuletzt wegen ihres dickeren Felles besonders robust, so dass die 80 Angusrinder ganzjährig draußen gehalten werden. Die Rinder fressen ausschließlich fruchtbaren Klee, Gras und Heu von den artenreichen Weiden. Auf Gentechnik, vorbeugende Antibiotika, künstliche Hormone und Masthilfen verzichten die Veys komplett. So entsteht ein qualitativ hochwertiges Rindfleisch, das vom Bioschlachter für die Kunden zu Filet, Braten, Steak, Gulasch und Gehacktem verarbeitet wird, zu gefriertruhen- bzw. bratfertig zerlegten Rindervierteln, -achteln oder -sechzehnteln, gelegentlich auch zu Corned Beef und Wurstwaren. Darüber hinaus engagiert sich der Hof aktiv für die Naturschutz- und Landschaftspflege sowie den Wasser- und Klimaschutz. Durch eine extensive Landwirtschaft, also eine Nutzung der Wiesen mit verhältnismäßig geringem Aufwand, können wertvolle Pflanzen- und Tierbestände erhalten werden.

 

Biolandhof Blumenthal-Vey

Ulli & Carola Vey

Bockhorner Weg 60

28779 Bremen

Telefon: 0421 - 6 09 82 55

Fax: 0421 - 6 09 92 80

E-Mail: CarolaVeyQH@aol.com