DINKLAGE/WULFENAU

  

Wachgeküsst

 

Das Haupthaus wurde 1567 erbaut, ist damit eines der ältesten Höfe im norddeutschen Raum und blickt auf 450 Jahre zurück. Um diese Ursprünglichkeit zu erhalten, bedeutet Renovieren für die heutigen Besitzer alles andere als die Verwandlung in eine Puppenstube. "Hof von 1567 aus dem Dornröschenschlaf erwacht" - so war es in der Oldenburgischen Volkszeitung am 27.01.2001 zu lesen. Der Hof Sperveslage in Dinklage-Wulfenau, der wahrscheinlich im 8. oder 9. Jahrhundert angelegt wurde, war lange vergessen, bevor Waltraud und Klemens Scherbring ihn 1999 "wachküssten" und liebevoll restaurierten.

Hof Scherbring

Wulfenauer Damm 8

49413 Dinklage

Tel.: 04443 - 7809505

E-Mail: info@hof-scherbring.de

Internet: hof-scherbring.de